Defibrillator in Hohenpeißenberg

Wir spenden jedes Jahr erhebliche Beträge an Vereine, kulturelle Initiativen, Schulen, Kindergärten und sozial-caritative Organisationen in unserem Geschäftsgebiet.

Defibrillator in Hohenpeißenberg

Die Gemeinde Hohenpeißenberg hat einen Defibrillator im SB-Bereich der Raiffeisenbank installiert. Das Gerät ist mittlerweile offiziell in Betrieb genommen.

Spende über 1.000 €
Die Raiffeisenbank Pfaffenwinkel hat sich an der Beschaffung mit 1.000 € beteiligt. Zudem stellt die Bank ihre Räumlichkeiten zur Aufstellung des Gerätes zur Verfügung.

Im SB-Bereich für jeden zugänglich
Der SB-Bereich der Bank ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnet und daher für jeden zugänglich, der das Gerät benötigt. Da der SB-Bereich kameraüberwacht und gut einsehbar ist, bietet er einen gewissen Schutz vor Vandalismus, Missbrauch und Diebstahl. Auch die Feuerwehr hat als Nachbar der Bank schnellen Zugriff auf das Gerät, wenn sie zu entsprechenden Einsätzen gerufen wird.

Einfache Bedienung - helfen kann jeder
Jeder, der einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert hat und damit die Herz-Lungen-Wiederbelebung beherrscht, kann den Defibrillator einsetzen. Das Gerät gibt nach dem Öffnen selbstständig Anweisungen, was zu tun ist. Es kontrolliert die Herzfunktion des Patienten und bereitet nötigenfalls einen Elektroschock vor. Man kann eigentlich nichts falsch machen - außer man benutzt den Defibrillator nicht. Das ist definitiv der größte Fehler.

Schnelle Hilfe zählt
Bei Herzkammerflimmern ist schnelle Hilfe von unschätzbarem Wert. Mit jeder Minute sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit um ca. 10% berichten Fachleute. Je schneller Hilfe geleistet wird, um so größer sind die Erfolgsaussichten und die Gefahren von Folgeschäden reduzieren sich deutlich.

 

Weitere Defibrillatoren sind im SB-Bereich der Raiffeisenbank am Hauptplatz in Peiting, in Bernbeuren, Forst, Hohenfurch, Ingenried und Schwabsoien installiert.